Whale Watching in Europa

Whale Watching in Europa

Whale Watching in Europa

Maturaarbeit von Malaika Heusner

3Bb

Die Arbeit ist zum Download freigegeben:

Einleitung

Vor bald mal einem Jahr machte ich mir die ersten Gedanken über ein mögliches Thema für meine Maturarbeit. Da ich viele Interessen habe, überlegte ich in alle möglichen Richtungen. Als grosser Wal- und Meeresfan entschied ich mich jedoch bald dafür, ein Thema in diesem Bereich zu wählen. Die Frage war nur noch, über was ich genau schreiben sollte?

Da kamen mir die schönen Erlebnisse meiner Whale Watching Reise auf die Azoren in den Sinn. Ich verbrachte dort eine interessante Zeit und konnte die Giganten der Meere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten.

Ich wusste zwar, dass es in Europa noch mehrere gute Whale Watching Gebiete gibt, aber exakte Informationen fehlten mir dazu. Mich packte also die Neugier und ich wollte noch mehr über die Walbeobachtung in den Ländern Europas erfahren. So kam ich auf die Idee, in meiner Maturarbeit Europa in Bezug auf Whale Watching Möglichkeiten genauer zu untersuchen. Sofort stellte ich die ersten Nachforschungen in Bibliotheken und im Internet an. Ich durfte feststellen, dass es zu diesem Thema genügend interessante Informationen gibt. Als ich dann noch eine Nacht darüber schlief, wurde mir klar, dass ich das richtige Thema für meine Maturarbeit gefunden hatte.

Einen geeigneten Betreuer zu finden war dann nicht mehr schwierig. Mein Biologielehrer konnte mir auf Anhieb Herr Beerli empfehlen, der sich mit meeresbiologischen Themen gut auskennt. Herr Beerli fand mein Thema interessant und half mir sehr beim Formulieren der Leitfrage. Mich interessierten die Gebiete in Europa, in denen Whale Watching betrieben wird. Als wichtig erachtete ich, zu wissen, welche Walarten wo und wann beobachtet werden können. Aus meinen Vorstellungen entstand dann diese Leitfrage: Wo und wie wird in den Europa umgebenden Meeren Whale Watching betrieben?
Welche Wal-Arten können dabei wann beobachtet werden?

Weitere Ausarbeitungen / Publikationen anschauen ...

Stiftung firmm

Die Stiftung firmm setzt sich aktiv für die Erforschung und den Schutz von Walen und Delfinen und ihres Lebensraums Meer ein.

Unser Standort Tarifa an der Straße von Gibraltar dient als Forschungs­station und bietet allen Besuchern die Möglich­keit, die faszinierenden Meeressäugetiere in ihrem natürlichen Lebens­raum zu erleben.